Gewinnspiel zum Gutscheinjubiläum

Zehn große Gutscheine in Schaufenstern warten auf ihre Entdeckung

Als der Friedrichshafener Geschenkgutschein im Jahr 2001 als Projekt des Stadtforums startete, war sein großer Erfolg nicht vorhersehbar. Bis Ende 2004 wurden gerade einmal Gutscheine im Wert von knapp 30.000 Euro verkauft. Im Jahr 2009 wurde dann mit über 111.000 Euro erstmals die Marke von über 100.000 Euro Jahresumsatz überschritten. Den vorläufigen Höhepunkt erreichte der Erfolg des Häfler Geschenkgutscheins dann im Jahr 2020, als über 45.000 Gutscheine im Gesamtwert von knapp 774.000 Euro verschenkt wurden.

Dabei macht der Friedrichshafener Geschenkgutschein nicht nur den Beschenkten Freude, die aus über 115 Akzeptanzstellen in Friedrichshafen auswählen können. Von Shopping über Tanzen, Bildung, Gesundheitsservices, Kultur bis hin zu genüsslichen Restaurantbesuchen stehen damit viele Möglichkeiten offen. Sondern der Gutschein hilft auch den beteiligten Firmen, indem er den Umsatz in der Stadt hält und die Regionalität fördert.

Mit einem Gewinnspiel feiert der Friedrichshafener Geschenkgutschein diese erfolgreiche Entwicklung und seinen 20. Geburtstag. Vom 15. bis 22. Juli sind zehn überdimensionale Friedrichshafener Geschenkgutscheine in den Schaufenstern verschiedener Geschäfte in der Innenstadt versteckt. Es lohnt sich, auf die Jagd nach diesen Gutscheinen zu gehen. Wer herausfindet, wo mindestens fünf der Gutscheine zu finden sind, kann seine Fundorte auf der Gewinnspielkarte eintragen. Als Hauptpreis winken Geschenkgutscheine im Wert von 200 Euro. Außerdem werden 20 Gutscheine im Wert von je 20 Euro unter den richtigen Einsendungen verlost. Die Gewinnspielkarten mit allen weiteren Infos liegen ab 15. Juli in den Geschäften der Innenstadt aus, die einen XXL-Gutschein im Schaufenster haben. Die Teilnahmekarte gibt's hier: Download Karte