News

Engagiert für Friedrichshafen und die Region

Stadtforum Mitglieder kandidieren für IHK Vollversammlung

Bis zum 9. Mai 2018 wählen die Mitglieder der IHK Bodensee-Oberschwaben ihre neue Vollversammlung. Aus Friedrichshafen kandidieren mit Stefan Lanz, Stefan Zimmer, Ralf Hartmann und Klaus Wellmann gleich vier engagierte Wirtschaftstreibende, die auch im Stadtforum Friedrichshafen ehrenamtlich aktiv sind.

Das wichtigste Organ der IHK ist die Vollversammlung. Als „Parlament der Wirtschaft“ bestimmt sie über den Kurs der IHK. Für die Wahlperiode 2018 bis 2023 sind für das 45-köpfige Gremium aus dem Bodenseekreis 7 Sitze aus dem Bereich Industrie, 4 Sitze für das Dienstleistungsgewerbe und 3 Sitze für den Handel zu besetzen. Regionsübergreifend werden Kreditinstitute (3 Sitze), Gastronomie und Hotellerie (2 Sitze), Vermittlergewerbe (2 Sitze) und die Branche Energie (2 Sitze) in der Vollversammlung vertreten.

(v.l.n.r. auf dem Pressebild zu sehen: Stefan Lanz, Ralf Hartmann, Stefan Zimmer und Klaus Wellmann)

Stefan Lanz (Lanz Services) ist bereits seit 2013 Mitglied der IHK Vollversammlung und kandidiert 2018 erneut als Vertreter des Bereiches Dienstleistung. „Ich möchte dazu beitragen, dass die Wirtschaft in unserer Region eine starke Vertretung hat und sich bei wichtigen Themen Gehör verschafft. Ich glaube, dass so ein Nutzen für alle Menschen in der Region entsteht.“ Im Stadtforum Friedrichshafen engagiert er sich als Vorstandsvorsitzender für eine attraktive Stadt.

Auch Stefan Zimmer ist nicht nur Inhaber mehrerer Einzelhandelsgeschäfte, sondern füllt außerdem nebenbei zahlreiche Ehrenämter aus. Unter anderem ist er Vorstand im Stadtforum, seit 2008 Mitglied der IHK Vollversammlung, Vorsitzender des Handelsausschuss der IHK Bodensee-Oberschwaben und im Handelsausschuss des DIHK (Deutschen Industrie- und Handelskammertages) in Berlin. „Ich übernehme gerne Verantwortung und stehe für die Interessen des Handels ein.“

Ralf Hartmann möchte sich neben seiner Arbeit als Geschäftsstellenleiter der Ergo-Versicherung in der IHK gerne für kleine Unternehmen stark machen. Er ist für die Versicherungswirtschaft bereits in den Prüfungsausschüssen der IHK Ulm und Bodensee-Oberschwaben tätig und Mitglied im Stadtforum Friedrichshafen. Jetzt kandidiert er für die IHK Vollversammlung, um allen Branchen wertvolle Impulse zu seinen Lieblingsthemen Entbürokratisierung und Digitalisierung zu liefern.

Dem Geschäftsführer der Messe Friedrichshafen, Klaus Wellmann, liegt bei seinem Engagement im Stadtforum und für die IHK vor allem die Infrastruktur der Region am Herzen: „Die hier ansässigen Unternehmen leiden täglich unter den offensichtlichen Einschränkungen, beispielsweise bei der verkehrlichen Anbindung. Dies trifft auch extrem negativ die von mir vertretene Messe Friedrichshafen. Ich kandidiere für die Vollversammlung der IHK Bodensee-Oberschwaben, weil unsere Region hinsichtlich der Verbesserung der Infrastruktur die starke Stimme der IHK benötigt. Ich möchte gern die IHK bei der Bekämpfung dieses Mangels und in ihren weiteren Aufgaben unterstützen.“